Nach fest kommt ab!

Autor: Arendt

  • Reynolds Tube Specifications

    Reynolds Tube Specifications

    Die britische Firma Reynolds stellt seit über einem Jahrhundert hochwertige Fahrradrahmen aus verschiedenen Materialien her, darunter Manganese Molybdän (MnMo) und Chrom-Molybdän (CrMo). Der Reynolds 531-Rohrsatz gehört zu den Ikonen der Fahrradgeschichte und wurde 1934 eingeführt. Er gilt als einer der ersten Hochleistungsstahlrohrsätze für Fahrräder und wurde von Radsportlern und Rennradenthusiasten gleichermaßen geschätzt. Die Weiterentwicklung dieses…

  • Wearing The Yellow Jearsey: Eddy Merckx Professional

    Wearing The Yellow Jearsey: Eddy Merckx Professional

    Hier zur Abwechslung mal etwas richtig Schnelles aus dem legendären 753 Rohren von Reynolds. Das 753 Rohr war das erste gehärtete Set in der Rennradindustrie mit einer Wandstärke von 0.7/0.5 am Oberrohr und basierte auf dem 531 Rohr. Viele Rahmenbauer hatten zunächst Probleme mit der Verarbeitung des dünnen Rohres, da es bei Überhitzung beschädigt wird.…

  • Centurion 571 Ali Drive

    Centurion 571 Ali Drive

    Diesen Rahmen habe ich von Matthias geschenkt bekommen. Zeitfahrmaschinen mit 26er Laufrädern sind mittlerweile schwer aus der Mode gekommen und eigentlich nur noch Teilespender.Entwickelt wurde dieser Rahmen mit seiner steilen Geometrie Anfang der 90er Jahre. Marc Allen hatte endlich seine Dämonen überwunden und den legendären Dave Scott beim Iron Man auf Hawaii auf dem Ali‘i…

  • Mighty Quinn

    Mighty Quinn

    Rote Fahrräder haben mich schon immer fasziniert, das liegt wohl auch daran, das mein erstes Rennrad auch eine rote Lackierung besitzt. Morgens nach dem Aufwachen checke ich immer noch einmal meine Suchaufträge in den Kleinanzeigen und hoffe auf einen Schnapper aus der Nacht, den noch keiner vor mir gesehen hat. An einem trüben Frühlingsmorgen entdecke…

  • Panasonic PR 4000

    Panasonic PR 4000

    Das „High-End-Modell“ PR 4000 ist als echtes Budget-Modell mit der fiesen Shimano 105 ausgestattet, das PR 3000 die fade RSX, immerhin beide Versionen mit modernen Bremsschalthebeln und einem Turbo-Sattel von Selle Italia. Schaut man aber genau hin, entdeckt man der Startnummernhalterung und die, in die Sitzstrebe integrierte Schraube für die Sattelstütze, die Details des PR…

  • Simonato Special

    Simonato Special

    Ich habe vor einigen Jahren für meine Freundin Bettina ein rotes Milanetti organisiert. Ein kleiner, roter Trapezrahmen, originale Lackierung, mit weißem Lenkerband, ein bildhübsches Fahrrad. Sogar die Ausstattung war mit einer Shimano 6208 bemerkenswert. Shimano hatte 1982, nach all den AX-Aero-Eskapaden und den psychedelischen EX-Verzierungen, mit dem Vorgänger, der 6207 einen neuen, cleanen Schaltungsklassiker geschaffen.…

  • Bianchi Sprint

    Bianchi Sprint

    Gregors Bianchi ist mir durch Zufall in die Werkstatt gekommen. Über drei Ecken meldete sich Gregor bei mir, er hatte dieses Rad in Italien auf Ebay erstanden und fragte mich als „Newbee“ ob ich ihm beim Herrichten behilflich sein möchte. Als Gregor bei mir in der Werkstatt mit dem Fahrrad unter dem einem und einem…

  • Motobecane Trophy, Touring Like God In France

    Motobecane Trophy, Touring Like God In France

    Ein wunderschönes Beispiel für französische Rahmenbaukunst der siebziger Jahre des letzten Jahrhunderts. Dieses Motobecane Trophy ist eine episches Beispiel für die Tradition französischer Randonneure und die hohe Kunst des handwerklichen Rahmenbaus. Dieses Fahrrad kann sich zwar nicht mit den Exemplaren von Herse oder Singer messen, kommt aber schon verflucht nah ran. Das Fahrrad ist aus…

  • Motobecane C5

    Motobecane C5

    Hier ein Motobecane C5, das coole Profi-Teil mit den Columbus SL Röhren ;-). Baujahr wohl 1979, damals das Spitzenmodell auf dem europäischen Markt. Ausgestattet mit Weinmann 605 Bremsen, Stronglight Steuersatz und Kurbel, sowie der New Success Titan Schaltung von Huret, also in jenen Jahren der echte „Next Level Shit“. Schöner Philippe-Vorbau mit dem originalen Lenker…